Zwei ALADIN-Titel für Deutschen Jugendliteraturpreis nominiert!

13.03.2014

Großer Jubel im Verlag: Heute wurden auf der Leipziger Buchmesse die Nominierungen des Deutschen Jugendliteraturpreises 2014 bekanntgegeben – und ALADIN ist gleich mit zwei Titeln vertreten!


In der Sparte Bilderbuch wurde Peter Sís‘ »Konferenz der Vögel« (aus dem Englischen von Brigitte Jakobeit) nominiert.

 


 


Der tschechische Bilderbuchkünstler erzählt in diesem Band mit prachtvollen doppelseitigen Illustrationen kunstvoll ein altes persisches Gedicht aus dem 12. Jahrhundert neu: In Zeiten von Missständen und Unglück machen sich alle Vögel des Landes auf die Suche nach einem sagenhaften König in einem entfernten Land, der Antwort auf alle Fragen haben soll. Am Ende einer beschwerlichen Reise erkennen sie schließlich, dass der wahre König in ihnen selbst steckt.

 

 


In der Sparte Kinderbuch wurde Polly Horvaths »Herr und Frau Hase – Die Superdetektive« mit Illustrationen von Sophie Blackall (aus dem Englischen von Christiane Buchner) nominiert.

 


Als Marlene die Nachricht erhält, dass ihre Eltern von Füchsen entführt wurden, ist sie verzweifelt. Zum Glück trifft sie auf Herrn und Frau Hase, die gerade eine Detektei eröffnet haben. Sie übernehmen den Fall und machen sich auf die Suche. Und dabei helfen ein Stapel Telefonbücher und Plateauschuhe zum Autofahren, schicke Fedora-Hüte für die modebewussten Hasendetektive und ein Knoblauchbrot mümmelndes Murmeltier. Nichts für Hasenherzen!

 

Wir freuen uns sehr und drücken den beiden Büchern für die Verleihung des Deutschen Jugendliteraturpreises am 10. Oktober 2014 die Daumen!