»Kann ich wohl!« – Fingerpuppen basteln mit Sabine Wilharm!

24.11.2014

Schere, Stifte und Papier waren am vergangenen Samstag bei Sabine Wilharms Bilderbuchlesung aus »Kann ich wohl« unerlässlich. Denn mit dem anschließenden Fingerpuppen-Workshop verwandelte sich die Hamburger Buchhandlung Stories! in eine große Bastelstube. Doch der Reihe nach ...

 

 

Samstag Nachmittag, 17 Uhr: In der Buchhandlung Stories! ist kurz nach Ladenschluss immer noch eine Menge los. Über 40 Kinder und Eltern haben sich zur Lesung mit Sabine Wilharm angemeldet. Im wunderbaren Lesesaal der Buchhandlung begrüßt Janne Schmidt (links) von Stories! Publikum und Illustratorin.

 

 

»Kann ich wohl« widmet sich den Kleinsten, denen immer unterstellt wird, dass sie viele Dinge noch nicht allein können. Und so verfolgen die Kinder im Publikum gespannt, wie der kleine Hundeprotagonist Benny sich ganz allein in den Garten des bösen Nachbarhundes traut, um einen Ball wiederzuholen ...

 

 

 

... bis am Ende alles gut ausgeht. Höchste Zeit, sich für die neu liebgewonnenen Hundefiguren nun eigene Geschichten auszudenken – mit selbstgemachten Fingerpuppen! Die müssen nun einmal aus der Bastelvorlage ausgeschnitten werden.

 

 

Dann werden die Figuren ausgemalt und nach Kinderfingermaß geklebt. Hier ist nicht nur der Einsatz der Eltern gefragt ...

 

 

... auch weitere psychologische Unterstützung sitzt mit am Arbeitstisch.

 

 

Und auch Sabine Wilharm hat alle Hände voll zu tun ...

 

 

... denn die vielen gekauften Bilderbücher signieren sich schließlich nicht von allein.

 

 

Zum Ende präsentiert diese Workshopteilnehmerin stolz ihr Werk. Schön sind die Fingerpuppen geworden!

 

 

Für alle, die nicht dabei sein konnten, haben wir hier den Fingerpuppen-Bastelbogen als PDF zum Download hinterlegt. Einfach ausdrucken und losbasteln!