16 Fellows bei ALADIN

06.10.2014

Was für eine wunderbare Idee! 16 Lektoren und Agenten aus 16 Ländern, von Australien über den Libanon, von Serbien  in die USA, alle im Kinderbuchgeschäft tätig, besuchen für 10 Tage Kinderbuchverlage in Deutschland. Zum Abschluss werden sie in dieser Woche auf der Frankfurter Buchmesse zu Gast sein, die sie im Rahmen ihres Fellowship-Programms auch eingeladen hat.

 

 

Am Mittwoch den 1. Oktober waren alle bei uns zu Gast. Bei so vielen Besuchern mussten wir uns noch mit ein paar geliehenen Stühlen aus meinem eigenen Bestand behelfen. Gemeinsam mit unseren Lektorinnen Nina Horn und Svenja Drewes diskutierten wir mit den Gästen über Chancen und Risiken des Kinderbuchgeschäfts in Deutschland und stellten den 16 Neugierigen das ALADIN-Programm vor.

 


Zum Schluss erhielt ich von Ali Boozari, dem Rechteverkäufer des iranischen Verlages PEYDAYESH, ein Bild geschenkt, was mich als Geist aus der Flasche kommend zeigt. Passiert auch nicht alle Tage. Danke dafür und danke für Euren Besuch.

Klaus Humann